Körpersprache und (innere) Haltung

Körper und Geist als Hebel

Unser Körper ist immer der erste Hebel: Ob wir souverän wirken, ernst genommen werden, unserem Gegenüber sympathisch sind oder nicht, entscheidet sich im ersten Augenblick jeder Begegnung.

Persönliche Standortbestimmung

Was bringe ich mit, wo sind meine Lernfelder?

Gestik: Wohin mit meinen Händen?

Von Vogelnestern, Merkel-Rauten, Einparkhilfen und dem persönlichen Stil

Mimik: Souverän sympathisch sein

Blinzeln, Lächeln, Schmunzeln, Ernsthaft sein:
Wie Emotionen wirken 

Proxemik: Die Bewegung im Raum

Mit Nähe, Distanz und Platzwechseln spielen

Status & Rolle

Charismatisch die eigene Rolle ausfüllen

Stimme: Der Körper als Resonanzkasten

Übungen und Kniffe für maximale Wirkung der Stimme

Die Macht der Pause

Wie Pausen wirken und warum wir sie unbedingt brauchen

Harvard-Prinzip & innere Haltung

Mit positiver Psychohygiene zu mehr Gelassenheit

Praxis, Praxis, Praxis

Lernen durch Erleben


Wir freuen uns über Ihre Nachricht